Die Sehnsucht der Veronika Voss

Inspiriert vom Schicksal des UFA-Stars Sybille Schmitz erzählt Fassbinder eine düstere Nachkriegsgeschichte:

Die drogenabhängige Schauspielerin Veronika Voss kann nicht mehr anknüpfen an ihre früheren Erfolge; sie verzweifelt und begeht, während im Radio der Ostersegen des Papstes zu hören ist, Selbstmord.

In diesem Mittelstück seiner Trilogie über die fünfziger Jahre bedient sich Fassbinder souverän der Stilmittel des alten UFA-Melodrams.

  • Titel: Die Sehnsucht der Veronika Voss
  • Regie: Rainer Werner Fassbinder
  • Dauer: 100 Minuten
  • Erscheinungsjahr: 1982
  • Sprache: Deutsch mit englischen Untertiteln
  • Darsteller: Rosel Zech, Hilmar Thate, Cornelia Froboess, Annemarie Düringer, Doris Schade, Erik Schumann, Johanna Hofer, Peter Berling, etc.
  • Datum: Mittwoch, 15. März 2017, 19:00 Uhr
  • Ort: Akademia e Filmit dhe e Multimediës Marubi, rruga “Aleksandër Moisiu”, nr. 78, 1005 Tiranë
  • Eintritt: frei
  • Veranstaltung: im Rahmen eines Seminars über Rainer Werner Fassbinder


Stand: 10.02.2017
Änderungen vorbehalten.


Top ↑