Über uns

Das Goethe-Zentrum in Tirana (Albanien) wurde im Oktober 2012 unter dem Namen „Deutschzentrum“ als Nachfolgegesellschaft der Deutsch-Albanischen Kulturgesellschaft „Robert Schwartz“ gegründet und ist eine gemeinnützige Organisation, die vor allem zwei Aufgaben hat:

  • die Förderung und Pflege der deutschen Sprache und
  • die Leistung eines Beitrags zum Kulturaustausch zwischen der Bundesrepublik Deutschland und Republik Albanien.

Das Goethe-Zentrum bietet Deutschprüfungen in den Räumlichkeiten der Hauptgeschäftsstelle und Deutschkurse in zwei Unterrichtsstätten an:

  • Hauptgeschäftsstelle in Tirana (Jul-Variboba-Straße);
  • Filiale Elbasan (Dyli-Haxhire-Viertel).

Als exklusiver und akkreditierter Partner des weltweit tätigen Goethe-Instituts fördert das Goethe-Zentrum die Kenntnis der deutschen Sprache und pflegt die nationale und internationale kulturelle Zusammenarbeit. Es vermittelt ein umfassendes Deutschlandbild durch Information über das kulturelle, gesellschaftliche und politische Leben.

Mit seinem Netzwerk von Goethe-Instituten, Goethe-Zentren, Kulturgesellschaften, Lesesälen sowie Prüfungs- und Sprachlernzentren nimmt es zentrale Aufgaben der auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik wahr. Das Goethe-Zentrum ist dabei auch Partner öffentlicher und privater Kulturträger, der Kommunen und der Wirtschaft.

Es verbindet Erfahrungen und Vorstellungen seiner Partner im In- und Ausland mit seiner Fachkompetenz und arbeitet im partnerschaftlichen Dialog.

Einige Partner des Goethe-Zentrum Tirana:

Über uns

Top ↑