Teater

  • 2017 © Ervin Çoba

    Der Kontrabass

    Das Stück besteht aus dem Monolog eines alternden Kontrabassisten, Mitglied in einem Staatsorchester, der in seinem schallgedämmten Musikzimmer, hermetisch gegen die Außenwelt abgeschottet, dem Publikum einen emphatischen Vortrag über die Vorzüge seines Instruments hält. [Mehr...]

  • 2016 © Mikel Hasko / Goethe-Zentrum Tirana

    Die arabische Nacht

    „Die arabische Nacht“ ist ein Theaterstück von Roland Schimmelpfennig und besteht aus fünf mit einander verknüpften und außerordentlich artistisch verfeinerten Monologen. Das Stück wurde vom Regissuer Stefan Çapaliku der albanischen suburbanen Realität entsprechend adaptiert. [Mehr...]

  • 2015 © Jutta Benzenberg

    Opening Night – Der Wahre Mann!

    Wie ist es, auf dem Balkan ein Mann zu sein? Jutta Benzenberg und Katharina Maschenka Horn beschäftigen sich mit Klischee und Realität der „echten“ Balkan-Männer, den „tamam burrë“. Ebenso möchten sie das Tabu-Thema häusliche Gewalt erkunden und mit dem Publikum diskutieren. [Mehr...]

  • 2015 © Fasli Buçpapaj | Deutschzentrum Tirana

    Tschick

    Zwei Jungs, auf dem Weg in die Walachei, beide aus verschiedenen Gründen Außenseiter, beide 14 Jahre alt. Tschick, eigentlich Andrej Tschichatschow: Ein russischer Migrant, klug, aber schweigsam im Unterricht, erscheint schon mal alkoholisiert in der Schule. Maik Klingenberg, kein Spitzname: Vater nahezu bankrotter Geschäftsmann mit Geliebter, Mutter zwischen Entzugsklinik und Tennisplatz lebend. [Mehr...]

  • 2014 © Artan Begolli / Deutsche Botschaft Tirana

    Hamletmaschine

    Das Theaterstück reflektiert hierbei in freier Anlehnung an Shakespeares „Hamlet“ die Tragödie des Intellektuellen in der sozialistischen Gesellschaft. [Mehr...]

Veranstaltungen

Top ↑